Totenwache III

Alle drei Türen sind offen. Kein Licht brennt in den Aufbahrungsräumen. Vielleicht ganz gut so.

Aber mit dem Tod hatte ich heute doch schon zu tun. Einfach in einer bisschen anderen Form als die letzten Tage.

Ich habe einen neue Serie entdeckt; also ehrlich gesagt hat Netflix die Serie ziemlich bewusst auf der Startseite platziert.

Sie heisst „Das letzte Wort“ dort geht es um eine Frau, (gespielt von Anke Engelke) die in der ersten Folge der Serie ganz plötzlich zur Witwe wird und quasi per Zufall dann Trauerrednerin wird. So stehen Tod, Beerdigungen, ein Bestattungsunternehmen im Zentrum dieser tragisch-komischen Serie. Ich habe bei jeder Folge ein paar Tränen verdrückt, aber auch geschmunzelt oder auch gespannt die Storylines verfolgt, die nämlich nicht bei den üblichen Klischees bleiben, sondern immer wieder mal etwas anderen Blickwinkel auf die Themen erlauben.

Wenn man sich mal achtet, ist der Tod und die Trauer doch ein Thema, dem man immer und überall wieder begegnet. Was ja auch irgendwie Sinn macht.

So ich muss weiter, ein Taufgottesdienst will geplant werden.

Ich bin gespannt, ob morgen eine der Türen geschlossen ist.

Ein Kommentar zu „Totenwache III

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s